HSV aktuell

Folker Schwesinger | 11.08.2017

Triathlon: Rang 6 für Bundesliga-Triathleten in Verl

Rang 6 für Bundesliga-Triathleten in Verl
Rang 6 für Bundesliga-Triathleten in Verl

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung lief das Team Weimarer Ingenieure beim Wettkampf der 2. Triathlon-Bundesliga Nord in Verl auf Platz 6 ins Ziel.

[...mehr]

Peter Schmidt | 09.08.2017

Kraftsport: Europameisterschaften im Kraftdreikampf

Trotz Verletzung gewinnt Gustav Waidmann die Silbermedaille
Gustav Waidmann schaffte 230 kg bei der Kniebeuge und gewann am Ende Silber
Gustav Waidmann schaffte 230 kg bei der Kniebeuge und gewann am Ende Silber

Weimars zurzeit erfolgreichster Kraftsportler, Gustav Waidmann vom HSV Weimar, startete im Juli bei den Masters-Europameisterschaften im Kraftdreikampf der Senioren. Nach seinem überlegenen Sieg bei den Deutschen Meisterschaften im Februar gehörte er wieder zum Favoritenkreis in seiner Klasse.

[...mehr]

Jörg Wolfram und Saskia Ghandour | 13.06.2017

Turnen: Top-Ten-Platzierungen in Berlin

Weimars Turner beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin 2017
Weimars Turner beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin 2017

Beim Internationalen Deutschen Turnfest in Berlin gab es für die Turner des HSV Plätze unter den besten Zehn und weitere erfolgreiche Platzierungen. 25 Weimarer Turner und Turnerinnen nahmen am Turnfest teil.

[...mehr]

23.05.2017

Triathlon: Bundesliga-Team startet mit Platz 3 in die Saison

Das HSV-Bundesliga-Team (Ricardo Ammarell, Henry Beck, Alexander Kull, Peter Lehmann und Aljoscha Willgosch) beim Lauf
Das HSV-Bundesliga-Team (Ricardo Ammarell, Henry Beck, Alexander Kull, Peter Lehmann und Aljoscha Willgosch) beim Lauf

An einem abenteuerlichen ersten Wettkampftag der 2. Triathlon-Bundesliga Nord in Gütersloh musste die HSV-Mannschaft (Ricardo Ammarell, Henry Beck, Alexander Kull, Peter Lehmann und Aljoscha Willgosch) erfahren, was in einem Multisport-Event so alles schief gehen kann.

Nach einem Fehlstart beim Schwimmen - ausgelöst durch eine Zuschauer-Hupe im Startbereich - setzte das Team alles daran die 15-sekündige Zeitstrafe schon im Wasser wieder wett zu machen. Nach dem Absitzen der Penalty fand das Weimarer Quintett auf dem Rad schnell seinen Rhythmus und machte wichtige Sekunden auf die Konkurrenz gut, bis Aljoscha Willgosch an einem der Wendepunkte stürzte. Glücklicherweise blieb der Unfall ohne Folgen, sodass die Mannschaft nach einigen Sekunden zurück in der Formation ihren Wettkampf fortsetzte. Erheblich unter Druck geraten, starteten die Jungs in einen beherzten Lauf, bei dem sie vollends an ihre Grenzen gingen. Obwohl die Aufholjagd erfolgreich zunächst erfolgreich verlief, ließ die nächste Hiobsbotschaft leider nicht lange auf sich warten: erneuter Sturz! Diesmal war es Ricardo Ammarell, der zu Boden ging während er sich mit Teamkollege Alexander Kull ins Gehege kam. Nach einem nervenaufreibenden Rennen lief das Team Weimarer Ingenieure mit 27 Sekunden Rückstand vollkommen erschöpft auf Rang drei ins Ziel.

Maria Lippold u. Saskia Ghandour | 03.05.2017

Turnen: Dritter Wettkampf mit Hochs und Tiefs

Die HSV-Damen der ersten Mannschaft in der 1. Landesliga
Die HSV-Damen der ersten Mannschaft in der 1. Landesliga

Der dritte Wettkampf der Saison für die Weimarer Turnerinnen fand diesmal in Gera statt. Am Vormittag startete die zweite Mannschaft des HSV Weimar in der 2. Landesliga. Katharina Kersten, als Trainerin dieser Mannschaft sagte nach dem Wettkampf: "Seid stolz auf das was ihr geschafft habt und schöpft Motivation für das Training. Ihr könnt noch viel erreichen."

[...mehr]

Termine

  • 29.03.2017 Gesamtvorstandssitzung
  • 12.04.2017 Jahreshauptversammlung
  • 14.05.2017 Swim & Run Weimar
  • 12.06.2017 Opel-Cup
  • 19.06.2017 Fun & Move Schülertriathlon, Landesfinale "Jugend trainiert für Olympia"
  • 26.08.2017 Sportfest des HSV Weimar
  • 12./13.09.2017 Sportabzeichentag Wimaria Stadion
  • 13.09.2017 Benefix – Lauf Wimaria Stadion

Partner und Sponsoren

Coca Cola AG - Niederlassung Weimar

Glatt Ingenieurtechnik GmbH Weimar