Bericht

zurück

25.01.2017

Allgemein: Ehrungen für den HSV bei der Sportlergala der Stadt Weimar

Bei der Weimarer Gala des Sports in der Weimarhalle wurden am Samstag wie in jedem Jahr erfolgreiche Sportler, engagierte Trainer, Sportlehrer und Organisatoren des Sports geehrt. Auch in diesem Jahr waren zwei HSV-Mitglieder unter den Ausgezeichneten.

Die Sportler des Jahres 2016 der Stadt Weimar

Reiner Müller ist der einzige Ringer des HSV Weimar. Seit 1975 betreibt er seinen Sport und kämpfte schon in der höchsten Liga der DDR. Er wurde 2008 Deutscher Meister der Veteranen und nahm bereits an 10 Weltmeisterschaften teil. 2016 war für ihn wieder einmal ein erfolgreiches Jahr. Er nahm mit der Bronzemedaille seine vierte WM-Medaille mit nach Hause und wurde von den Juroren zum Sportler des Jahres 2016 gewählt.

Christian Bachmann ist Sportlehrer im Lyonel-Feininger-Gymnasium und als solcher wurde er auch geehrt. Christian ist aber auch Trainer im HSV, er gibt als aktiver Triathlet sein Wissen an die Jugend weiter, begeistert Nachwuchssportler und Erwachsene gleichermaßen. 2016 war er schon zum zweiten Mal ist Hauptorganisator des Fun & Move Triathlon und begleitet die Teams bei Jugend trainiert für Olympia. Das Junior-Team der HSV-Triathleten hat in ihm einen erfahrenen, sympathischen und engagierten Trainer gefunden.

Im letzten Jahr noch auf der Bühne als Mannschaft des Jahres, zeigten in diesem Jahr die Turner des HSV ihr Können beim Trampolinspringen. Sie zeigten ein kurzweiliges Programm gespickt mit schwierigen Elementen.

Bis gegen 3 Uhr feierten die Weimarer Sportler ihre Gala und holten sich so Energie für die nächsten Erfolge.

Saskia Ghandour